Humanistische Themen werden meist totgeschwiegen

Wäh­rend reli­giö­se The­men in den Medi­en viel Auf­merk­sam­keit erhal­ten, wer­den huma­nis­ti­sche The­men und Anlie­gen meist tot­ge­schwie­gen. Orga­ni­sa­tio­nen wie die Kir­chen besit­zen z. B. über die Rund­funk­rä­te Mög­lich­kei­ten zur Mit­ge­stal­tung des öffent­lich-recht­li­chen Rund­funks. Huma­nis­ti­schen Ver­ei­ni­gun­gen wird dies ver­wehrt, obwohl sich die Hälf­te der gebüh­ren­zah­len­den Bevöl­ke­rung als nicht­re­li­gi­ös bezeich­net.

Rai­ner Ruder, Vize-Prä­si­dent der Huma­nis­ti­schen Ver­ei­ni­gung

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben